, Glaeser Dennis

Erfolgreicher Saisonstart für die U14A

KBUV Cup 1/16 Final UHC Biel-Seeland U14A "Team Seeland" - Floorball Köniz U14A 5:3
Nach einem starken ersten Drittel führte die Seeländer U14 Mannschaft mit 3-0 gegen den Kantonsrivalen aus Köniz. Die Drittel zwei und drei wurden danach allerdings umkämpfter. Während die Bieler nicht ganz an die starke Leistung im ersten Drittel anknüpfen konnten, wurden die Könizer bissiger und es gestaltete sich ein sehr intensives Spiel auf mässigem spielerischen Niveau. Dank einer starken Leistung von Goalie Luca Aeschlimann und einer kämpferischen Leistung sicherten sich die Seeländer am Ende den Sieg und den Einzug in die nächste Cuprunde gegen die U17 der Skorpions Emmental Zollbrück.

1. Meisterschaftsrunde UHC Biel-Seeland U14A "Team Seeland" - Unihockey Schüpbach 10:0
Ein Stängeli inklusive Shootout, sowie die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag tönen eigentlich nach einem rundum gelungenen ersten Spieltag. Diese Tatsachen täuschen allerdings darüber hinweg das die Bieler gerade zu Beginn der Partie mit sehr viel "geknorze" am Werk waren. Die vielen Ballverluste und kleinen technischen Unsauberkeiten luden die Emmentaler immer wieder zu gefährlichen Konterangriffen ein. Eine tadellose Leistung im Bieler Kasten sowie eine Leistungssteigerung im letzten Drittel führten, zumindest auf dem Papier, zu einem standesgemässen Einstand. Ausserdem zeigte das Spiel eine neue Seeländer Qualität im Vergleich zur letzten Saison. Auch wenn man spielerisch noch ein Stück von der Bestform entfernt blieb, konnten die Partie deutlich gewonnen werden. In der vergangenen Saison wäre das in dieser Form sicher kaum denkbar gewesen. Um auch im zweiten Saisonspiel kommenden Samstag gegen den UHC Thun siegreich zu bleiben, braucht es sehr wahrscheinlich eine Leistungssteigerung der gesamten Bieler Equipe.