, Küchli Simon

Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

Die U16A verliert ihr erstes Saisonspiel gegen den SVWE knapp.

Zum Auftakt konnte die Bühne nicht grösser sein. Die U16 A war zu Gast beim SV Wiler – Ersigen und ging als Underdog in die Partie. In den Anfangsminuten gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, bevor Wiler das Spieldiktat immer mehr übernahm. Die Bieler standen aber defensiv solid und mussten dem Favoriten nur wenige Grosschancen zugestehen und waren selbst in der Lage immer wieder Nadelstiche zu setzen. Die beiden Torhüter blieben aber nach 20 Minuten unbezwungen und so ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Auch im Mitteldrittel war der SVWE das balldominante Team und es brauchte vermehrt Serafin Rahm im Bieler Tor. In der 26. Minute wurde allerdings auch er das erste Mal bezwungen. Nach einem Ballverlust in der Bieler Verteidigung fiel das erste Tor und so gingen die Seeländer mit einem 0:1 Rückstand in die zweite Pause.

Im letzten Drittel nahmen sich das Team und der Coaching Staff vor, weiterhin eine solide und engagierte Defensivleistung zu bringen. Dies gelang weiterhin gut und doch konnten die Hausherren knapp 11 Minuten vor Schluss auf 2:0 stellen. Doch die Bieler kämpften weiter und wurden 6 Minuten vor Ende mit dem Anschlusstreffer belohnt. Nevio Strasser verwandelte einen Freistoss ins weite Eck. Die Bieler Ihrerseits wollten nun den Druck erhöhen und erspielten sich noch eine gute Gelegenheit, bevor dann Wiler Ersigen auf 3:1 stellen konnte. Ein weiterer Gegentreffer zum 4:1 bedeutete schlussendlich das Schlussresultat. Im ersten Spiel in der U16 A konnten zwar keine Punkte gewonnen werden, aber dennoch war es eine engagierte und gute Leistung der jungen Bieler Mannschaft. Vor allem in der Defensivarbeit zeigte man viel Herz und Kampf und schaffte es so das Spiel eng zu gestalten. Man blieb, trotz wenig Ballbesitz, diszipliniert und positiv und schaffte es auch offensiv immer wieder einzelne Chancen zu kreiren.

Nächste Woche bestreitet die U16A das erste Heimspiel. Am 17.09. um 18:30 ist GC Unihockey zu Gast in der BBZ in Biel.


SV Wiler-Ersigen - UHC Biel-Seeland 4:1 (0:0, 1:0, 3:1)
Sportanlage Grossmatt, Kirchberg BE. 50 Zuschauer. SR Bieli/Flury.
Tore: 26. S. Ritz (T. Schmied) 1:0. 49. L. Muralt (N. Büchi) 2:0. 54. N. Strasser (E. Hafner)
2:1. 58. L. Sailer (L. Muralt) 3:1. 60. I. Wittwer (L. Muralt) 4:1.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 1mal 2 Minuten gegen UHC Biel-Seeland.