Über uns

Der Verein wurde im Jahr 1996 aus der Fusion der UHC Vikings Biel, den UHT Scheuren und dem UHC Ipsach gegründet. Die darauf folgenden Jahren waren eine sportliche Achterbahnfahrt. Highlights waren dabei einige Saisons in der Nationalliga B. Der sportliche Tiefpunkt wurde 2009 erreicht als das Fanionteam in die 3. Liga abstieg.

2010 wurde der Verein einer Reorganisation unterzogen. Dies war der Beginn einer neuen Blütezeit des UHC Biel-Seeland. Gezielt wurde die Juniorenförderung gestärkt und so entwickelte sich die Juniorenabteilung des UHC Biel-Seelands zur grössten im gesamten Seeland und zu einer der grössten im Kanton Bern. Die Mitgliederzahl stieg auf rund 250 Mitglieder an. Sämtliche Juniorenkategorieren von F- bis zu den U21-Junioren werden vom Verein abgedeckt.

Auch die sportlichen Erfolge der Mannschaften liessen nicht lange auf sich warten. Die 1. Mannschaft stieg 2013 wieder in die 2. Liga auf und etliche Juniorenteams erreichten die zweithöchste Stärkeklassen in ihrer Liga.

In den letzten Jahren wurden beim UHC Biel-Seeland grosse Anstrenungen unternommen, um ein stabiles Fundament für den Verein zu formen. Mittel- und langfristig will sich der Verein mit seinen Grossfeld-Leistungsteams im Seeland und der erweiterten Region etablieren, aber gleichzeitig auch den Breitensport fördern. Mehrere Altersklassen haben gleichzeitig Leistungs- und Breitensportteams. Die U14 ist bereits A-klassig und die U16 hat 2022 den Aufstieg in die höchste Stärkeklasse (A) der Schweiz realisieren können.

Ein grosses Merci an unsere Unterstützer

Sponsoren 

Donatoren 

Ausrüster